Tarifvertrag für volksbanken


Alle Seeleute haben individuelle Arbeitsverträge, die vorschreiben, dass jedes Besatzungsmitglied nach dem ITF-Kollektivvertrag arbeitet. Auf die Frage, ob der Kapitän die Vereinbarung vorweisen solle, gab er uns die Vereinbarung zwischen der Firma Way-East Shipping Agency Co und der Besatzungsagentur Cross-Ocean International Ship Management. Natürlich haben wir den Seeleuten erklärt, dass die Beilegung von Arbeitskämpfen nicht in der Zuständigkeit der Besatzungsagenturen liege. Im Falle eines Streits würde die Besatzungsagentur nicht zur Verteidigung der Seeleute versammeln. Außerdem wurde für uns deutlich, dass der AB basi-Lohn in Höhe von 819 US-Dollar, der durch die ursprüngliche ITF-Vereinbarung garantiert wurde, nicht an Bord von m/v Zorina gezahlt wurde. Die Besatzung bestätigte dies sofort, sagte der Leiter von SUR FETO. Daher fehlt die ITF-Vereinbarung an Bord des Schiffes: Der Reeder hat die gesamte Verantwortung durch die Unterzeichnung der Vereinbarung mit der Besatzungsagentur in Anspruch genommen. Nach Ansicht von Nikolai Suchanow sollte der Reeder Verhandlungen mit der ITF angeschlossenen Taiwan Seafarers` Union aufnehmen und den von der ITF genehmigten Tarifvertrag unterzeichnen. Die Besatzung an Bord des Billigflaggenschiffes äußerte den Wunsch nach Garantien für menschenwürdige Beschäftigungsbedingungen. Auf Antrag der m/v Zorina-Crew übermittelte die SUR FETO dem Reeder eine Mitteilung über die Notwendigkeit, einen ITF-Kollektivvertrag auszuhandeln. Kürzlich besuchten die Inspektoren der Fernöstlichen Territorialorganisation der Gewerkschaft der Seeleute (SUR FETO) die von Panama flagd m/v Zorina anlegenden M/v Zorina im Hafen von Nakhodka.

Bei der Überprüfung der Dokumente stellten sie fest, dass der mit der Taiwan Seafarers` Union (NCSU) unterzeichnete ITF-Tarifvertrag an Bord war. Aber bei einer gründlicheren Prüfung stellte sich heraus, dass die Situation an Bord nicht so gut war, wie es auf einmal schien. “Aux fins de la présente-Richtlinie, auf der Grundlage der Bemühungen um die Gesundheit ihrer Mitarbeiter, führt das Unternehmen ein Programm der freiwilligen Krankenversicherung durch, nach dem die Mitarbeiter qualifizierte medizinische Hilfe erhalten und Rehabilitations- und Erholungsbehandlungen in den Sanatoriums-Resort-Einrichtungen erhalten können. 1 La demande de décision préjudicielle porte sur l`interprétation de l`article 2, sous b), de la directive 93/13/CEE du Conseil, du 5 avril 1993, concernant les clauses abusives dans les contrats conclus avec les consommateurs (JO L 95, S. 29). 20 Dans le méme temps, il convient de rappeler qu`une seule et méme personne peut agir en tant que consommateur dans le cadre de certaines opérations et en tant que professionnel dans d`autres. 31 La procédure revéntant, él`égard des parties au principal, le caractére d`un incident soulevé devant la juridiction de renvoi, il appartient é celle-ci de statuer sur les dépens. Les frais exposés pour soumettre des observations é la Cour, autres que ceux desdites parties, ne peuvent faire l`objet d`un remboursement. Es gibt eine erfolgreich funktionierende Unternehmensjugendorganisation im Unternehmen, die auf den Koinzidenzprinzipien der wirtschaftlichen und sozialen Interessen des Unternehmens und der arbeitenden Jugend aufbaut. 25 Cette considération ne saurait, cependant, exclure la possibilité de qualifier un avocat de »consommateur», au sens de l`article 2, sous b), de ladite directive, lorsque cet avocat agit é des fins qui n`entrent pas dans le cadre de son activité professionnelle (voir, par analogie, arrét Di Pinto, C-361/89, EU:C:1991:118, Z.

15).